Presseartikel

f

Mittwoch, 19 März 2014

 

IHK

Im August 2013 wurde unter der Regie von Lars Nussbaum die neue Stadion-Gastronomie an der Hamburger Straße eröffnet. Sie heißt »Wahre Liebe«, und die gilt Eintracht Braunschweig. Emotion und Tradition. »Das ist unser Thema.«

f

Freitag, 17 Oktober 2013

 

Braunschweiger Zeitung

Das Hofbrauhaus Wolters hat die neue Eintracht-Dose vorgestellt. In einer Auflage von 130 000 Stück soll sie Mitte November im Einzelhandel sein. Bislang handelt es sich um Abbildungen, die am Computer entstanden sind. Leerdosen oder gefüllte Dosen gibt es noch keine. Wolters-Geschäftsführer Peter Lehna rechnet gleichwohl damit, dass die neue Sammeldose binnen „weniger Stunden an den Groß- und Einzelhandel verkauft sein wird“.

f

Freitag, 04 Oktober 2013

 

Braunschweiger Zeitung

Im Restaurant Wahre Liebe am Eintracht-Stadion ist jeder willkommen, ob Eintracht-Fan, Auswärtsfan oder jemand, der sich nicht für Fußball interessiert. „Bei uns soll sich jeder wohl fühlen“, sagt Geschäftsleiter Andreas Kerknawi. An Spieltagen gibt es Fußball auf der Leinwand. An allen anderen Tagen gibt es eine Cocktail-Happy-Hour von 17 bis 19 Uhr. Zudem gibt es jeden Montag Spare Ribs satt.

f

Freitag, 04 Oktober 2013

 

GASTRO

"Wahre Liebe" so heißt die neue Stadiongastronomie des deutschen Bundeslegisten Eintracht Braunschweig. Für die Premiumklasse hat sich Investor Hofbrauhaus Wolters auch bei der Küchenausstattung in der neuen Sportsbar entschieden. Zwei MKN-Combidämpfer und diverse Modulargeräte des Profikochtechnikherstellers aus Wolfenbüttel bieten optimale Voraussetzungen für die gastronomische Versorgung …

f

Mittwoch, 14 August 2013

 

Braunschweiger Zeitung

Braunschweig. Im Überschwang mancher Bierlaune kam es vor, dass aus der einstigen Kult-Kneipe „Zum gemütlichen Conni“ etwas stibitzt wurden. Irgendwann war beispielsweise eine rote Vase verschwunden. Doch die brachte der reuige Conni-Fan nach vier Wochen zurück. Ein schmiedeeiserner Eidenbenz-Löwe blieb dagegen 27 Jahre verschollen – bis zum vergangenen Sonntag. Das Team um Lars Nussbaum, Betreiber der neuen Stadionbar „Wahre Liebe“, hatte nach dem ersten turbulenten Bundesliga-Abend nach 28 Jahren gerade geöffnet, als ein Mann den etwa 30 mal 60 Zentimeter großen Löwen vormittags mit wenigen Worten abgab. „Er sagte nur, er wolle die einstmals drei Löwen wieder zusammenführen …

f

Mittwoch, 14 August 2013

 

Eröffnung: Wahre Liebe

f

Mittwoch, 14 August 2013

 

Braunschweiger Zeitung

Braunschweig. Eine blau-gelbe Arena, in der es förmlich dampft und brodelt und die vom Gegner Werder Bremen respektvoll als Hexenkessel bezeichnet wird – eindrucksvoll sind am Samstag neben der Eintracht-Mannschaft auch das nahezu vollständig fertiggestellte Stadion und das Braunschweiger Publikum in der 1. Bundesliga angekommen. Was das bedeutet, vermittelte Eintracht-Präsident Sebastian Ebel in seiner Begrüßungsansprache: „Kämpfen! Kämpfen! Kämpfen!“ Und Vizepräsident Rainer Ottinger sagte unserer Zeitung: „Eine wunderbare Atmosphäre. Ein exzellenter Erstliga-Start.“ …

m